Aktuelle Meldungen

Rechtsfrage des Monats: Werbung für Hypnose verboten?

Rechtsfrage des Monats: Werbung für Hypnose verboten?In unserer Rechtsfrage des Monats geht es darum, ob es uns erlaubt ist, für Hypnose Werbung zu machen oder nicht – und wirft damit für uns unvermeidlich eine Kernproblematik auf: Wofür dürfen wir, trotz der vermeintlichen „Liberalisierung“ des Heilmittelwerbegesetzes (2012), in unseren Flyern, der örtlichen Presse und auf unseren Internetseiten überhaupt noch werben, wenn uns eigentlich ein „Maulkorb“ aufgesetzt wird?

Heilpraktikerprüfungsfragen: Hätten Sie es gewusst?

Heilpraktikerprüfungsfragen: Hätten Sie es gewusst?In unserem Newsletter 01/2017 haben wir Sie gefragt:

Mehrfachauswahl:
Welche der folgenden Aussagen zur Leukämie treffen zu?
Wählen Sie zwei Antworten:

A) Es handelt sich um eine maligne Entartung der roten Blutkörperchen.
B) Die chronischen Verlaufsformen treten bevorzugt im Kindesalter auf.

Therapeutenliste: Deutscher Neurodermitis Bund e.V. sucht Experten „in Sachen Haut“

Therapeutenliste: Deutscher Neurodermitis Bund e.V. sucht Experten „in Sachen Haut“Behandeln Sie Menschen mit Neurodermitis in Ihrer Praxis? Dann wissen Sie wie hoch der Leidensdruck eines chronisch Betroffenen ist und wie sehr die Lebensqualität, insbesondere auch die von Kindern, beeinträchtigt ist. Schulmedizinisch sind die Patienten meist schnell „austherapiert“. Die Nachfrage nach alternativen Behandlungsmethoden und Experten „in Sachen Haut“ ist groß. Leider ist die häufigste Informationsquelle für hautkranke Menschen oft nur das Internet. Und nicht jede Quelle ist vertrauenswürdig und bietet tatsächlich fachkundige Information.

Krebsforschung: Grünkohl läuft Broccoli den Rang ab

Krebsforschung: Grünkohl läuft Broccoli den Rang abBisher war es der Broccoli, dem im Kampf gegen Krebs die höchste Potenz zugesprochen wurde. Doch ausgerechnet die Bregenwurstbeilage Grünkohl hat jetzt das Brokkoligemüse vom Siegertreppchen verdrängt. Die für den Siegeszug verantwortlichen Inhaltsstoffe des Grünkohls sind die sogenannten „Glucosinolate“.

Markenrecht: EFT geschützter Begriff

Markenrecht: EFT geschützter BegriffDer Begründer der EFT (Emotional Freedom Techniques) Gary Craig hat seine Methodik der Stressreduktion durch Klopfakupressur nun markenrechtlich schützen lassen. Das bedeutet: Für nicht von Gary Craig persönlich lizensierte Anwender ist der Gebrauch und die Nutzung des Begriffs “EFT-Trainer“ (ob mit oder ohne Zusatz) nicht mehr gestattet.

Urteil: Werbung für Magnetfeldtherapie unzulässig

Urteil: Werbung für Magnetfeldtherapie unzulässig Auch wenn Sie inzwischen auf Ihrer Internetseite den Hinweis anbringen, dass diverse Verfahren, die Sie in Ihrer Praxis anwenden, nicht wissenschaftlich belegt sind, können Sie nach Auffassung der Richter des 9. Zivilsenates des Oberlandesgerichts Koblenz (Urteil vom 20.01.2016 - 9 U 1181/15)  dem Besucher Ihrer Praxisseite dennoch durch Ihre Wortwahl suggerieren, dass die von Ihnen genutzten Verfahren eine therapeutische Wirksamkeit besitzen, obwohl der Nachweis fehlt.

Bücher von Mitgliedern: Natürlich schwanger werden

Bücher von Mitgliedern: Natürlich schwanger werdenKünstliche Befruchtung muss nicht sein. Umweltgifte und Eingriffe in den Hormonhaushalt führen heute vielfach dazu, dass Frauen, die gerne ein Kind hätten, nicht schwanger werden und sich in die Hände der Fortpflanzungsmedizin begeben.

Das muss nicht sein! In ihrem Buch „Natürlich schwanger werden“ klärt unser Verbandsmitglied Elisabeth Kaiser, erfahrene Heilpraktikerin und Hebamme über die Zusammenhänge der ungewollten Kinderlosigkeit auf und bietet viele erprobte Wege, die Ursachen zu beheben.

Rechtsfrage des Monats: What´sApp und Schweigepflicht

Rechtsfrage des Monats: What´sApp und SchweigepflichtHaben Sie vielleicht auch schon mal einen Termin mit Ihrem Klienten über What’sApp, Facebook oder per E-Mail gemacht? Unsere Rechtsfrage des Monats ist diesmal ziemlich brisant. Wie steht es um unsere Schweigepflicht, wenn wir diese Wege nutzen, um unsere Patientenkontakte zu pflegen? Antwort gibt wie immer unser Fachanwalt Dr. jur. Frank Stebner.

Heilpraktikerprüfungsfragen: Hätten Sie es gewusst?

Heilpraktikerprüfungsfragen: Hätten Sie es gewusst?In unserem Newsletter 11/2016 haben wir die Antwort auf folgende Frage gesucht:
 Einfachauswahl

Welche Aussage trifft zu? Eine 40-jährige Frau leidet bei Kälte unter anfallsartigem Auftreten von schmerzhaftem Weißwerden der Fingerendglieder (Digiti II-V). Nach wenigen Minuten kommt es zu einer Blaufärbung, dann Rötung der Fingerendglieder (sog. Trikolore-Phänomen). Dies spricht am ehesten für ein/ eine

Mitglieder-Service: Bestellformular Rote Liste 2017 verfügbar

Mitglieder-Service: Bestellformular Rote Liste 2017 verfügbarGuter Service ist uns wichtig. Deshalb stellen wir Ihnen ab sofort auf unserer Verbandshomepage unter „Aktuelles“/ „Aktuelle Meldungen“, das Bestellformular für die „Rote Liste 2017“ als Download zur Verfügung. Die „Rote Liste“ ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk auch im Arbeitsalltag einer Heilpraktikerpraxis.

Heilpraktikerrecht: Änderung des Heilpraktikergesetzes in Kraft

Heilpraktikerrecht: Änderung des Heilpraktikergesetzes in KraftZwei Artikel des „Dritten Pflegestärkungsgesetzes – PSG III“ sind ab sofort für uns und unsere angehenden Kolleginnen und Kollegen wichtig:
 Art. 17e PSG III – Änderung des Heilpraktikergesetzes
§ 2 Absatz 1 des Heilpraktikergesetzes in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 2122-2, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 15 des Gesetzes vom 23. Oktober 2001 (BGBl. I S. 2702) geändert worden ist, wird wie folgt gefasst:

Forschung: Neues Organ im menschlichen Körper entdeckt

Forschung: Neues Organ im menschlichen Körper entdecktHaben Sie auch schon gehört, dass ein neues Organ im menschlichen Körper entdeckt wurde? War das Gekröse bisher ein „Aufhängeapparat des Darms“, das im Heilpraktikerunterricht lediglich als Fixierungsstruktur benannt wurde, so gilt es jetzt als neues, zusammenhängendes Organ, das bisher in seiner Funktion als solches nicht erkannt wurde.