Aktuelle Meldungen

Studie: Akupunktur stark gegen Schmerzen bei Fibromyalgie

Studie: Akupunktur stark gegen Schmerzen bei FibromyalgieChronische Schmerzen, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen und begleitendes Auftreten von Depressionen, sind ernstzunehmende Anzeichen der Schmerzkrankheit Fibromyalgie. Akupunktur bringt Linderung. Das zeigt auch eine neue Studie aus Spanien, die jüngst in der Publikation „Acupuncture in Medicine“ (2015; doi: 10.1136/acupmed-2015- 010950) veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Kommentar: Internethetze gegen Homöopathie

Kommentar: Internethetze gegen Homöopathie„Unabhängig und kritisch“ will ein Zusammenschluss aus Ärzten, Wissenschaftlern und Biologen über die „Nachteile der Homöopathie“ informieren und eine homöopathiekritische Internetplattform aufbauen. Hinter dieser „grandiosen“ Idee steckt die „Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.“, kurz GWUP.

Weiterlesen

Forschung: Lichttherapie bei Migräne?

Forschung: Lichttherapie bei Migräne?Bei einem Migräneanfall leiden Betroffene nicht nur unter pulsierenden einseitigen Kopfschmerzen, sondern oftmals auch unter einer gesteigerten Empfindlichkeit gegenüber Licht. Folge ist: Die Patienten ziehen sich zurück, meiden alle Reize und verbringen häufig mehrere Tage hintereinander abgeschottet in einem abgedunkelten Raum.

Weiterlesen

Fachwissen: Ginkgo bei ersten Anzeichen von Demenz

Fachwissen: Ginkgo bei ersten Anzeichen von DemenzIn unserem Newsletter 11/15 berichteten wir: Riechstörungen können frühe Anzeichen von Demenz sein. Im Januar ist die neue medizinische Leitlinie „Demenzen“ erschienen. Danach kann ein aktiver, gesunder Lebensstil den Krankheitsverlauf wahrscheinlich bremsen.

Weiterlesen

Ethikfrage: Dürfen Patienten gegoogelt werden?

Ethikfrage: Dürfen Patienten gegoogelt werden? Hand aufs Herz: Haben Sie schon einmal einen Patienten gegoogelt? „Blogs, Facebook, Twitter und Co: Das Internet ist voller Informationen – auch über Patienten. Doch was macht es mit dem Arzt-Patienten- Verhältnis, wenn Ärzte gezielt ihre Patienten googeln?“ (Schlagzeile der Ärzte Zeitung, 04.02.2016).

Weiterlesen

Tierschutz

Tierschutz - Keine Umsetzung der EU-Verordnung COM (2014) 558 im Hinblick auf den Einsatz homöopathischer und naturheilkundlicher Arzneimittel für Tiere vom 28.10.2015 Keine Umsetzung der EU-Verordnung COM (2014) 558 im Hinblick auf den Einsatz homöopathischer und naturheilkundlicher Arzneimittel für Tiere vom 28.10.2015

Text der Petition
Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die Vertreter Deutschlands in der EU der EU-Verordnung für Tierarzneimittel KOM 558 in der vorliegenden Form nicht zustimmen.

Weiterlesen

Innovativ: Englisch für Heilpraktiker/ English for Alternative Practitioners

Innovativ: Englisch für Heilpraktiker/ English for Alternative Practitioners Ob internationale Forschungsberichte, Fachartikel oder -bücher, Kräuterrezepte von ausländischen Kollegen aus dem Internet oder die zunehmende Anzahl fremdsprachiger Patienten - Englisch wird immer wichtiger - auch im Berufsalltag des Heilpraktikers. Deshalb bietet die Paracelsus Heilpraktikerschule Erfurt erstmalig in Deutschland einen speziell für Heilpraktiker zugeschnittenen Englischkurs an.

Weiterlesen

Paracelsus intern: Begegnungen around the Christmas tree

Paracelsus intern: Begegnungen around the Christmas tree Über zahlreiche Gäste freuten sich Studienleiterin Monika Schmalstieg und ihr Team, als unter dem Motto „Begegnungen around the Christmas tree“ am 11. Dezember 2015 in der Paracelsus Heilpraktikerschule Hannover, die Weihnachtszeit eingeläutet wurde. Liebevoll hatten Studierende und Dozenten die Räume dekoriert, unter anderem „Nux vomica“ und „Okoubaka“ mit viel Ideenreichtum zum Leben erweckt und ausgestellt.

Weiterlesen

Studie: Kaffee stark gegen Leberkrebs

Studie: Kaffee stark gegen Leberkrebs Kaffeetrinker können endlich aufatmen: Bisher galt die Devise „unten ja“ (gemeint ist der berüchtigte Kaffeeeinlauf), „oben nein“. Aktuelle Untersuchungen im Rahmen einer der größten europäischen Langzeiternährungsstudien (EPIC) zeigen, dass Menschen, die täglich mehr als 600 ml (4 Tassen) Kaffee konsumieren im Vergleich zu Menschen, die weniger als 300 ml (2 Tassen) trinken, ein um 75% vermindertes Risiko haben, an Leberkrebs zu erkranken.

Weiterlesen