Aktuelle Meldungen

Umweltmedizin: Verkehrslärm geht zu Herzen

Umweltmedizin: Verkehrslärm geht zu HerzenLärm schlägt sich auf unser Herz und auf das Gemüt nieder, das ist das Ergebnis gleich mehrerer Studien, in denen die Auswirkungen von Flug-, Straßen- und Schienenverkehrslärm auf das Herz-Kreislauf-System untersucht wurden.

Weiterlesen

Forschung: Nicht-allergene Substanzen aus Pollen verstärken Immunreaktion

Forschung: Nicht-allergene Substanzen aus Pollen verstärken ImmunreaktionHaben auch Sie sich gefragt, warum Pollen in den letzten Jahren „immer aggressiver“ werden? Eine Antwort liefern nun Forscher vom Institut für Umweltmedizin des Helmholtz Zentrums und der Technischen Universität München: Demnach beeinflussen auch kleinste, niedermolekulare und nicht-allergene Bestandteile der Pollen die allergische Reaktion.

Weiterlesen

Energiemedizin: Elektroakupunktur bessert Karpaltunnelsyndrom

Energiemedizin: Elektroakupunktur bessert KarpaltunnelsyndromKribbeln und Schmerzen, „eingeschlafene“ Arme und Hände, insbesondere nachts und in den frühen Morgenstunden – das Karpaltunnelsyndrom ist für viele Betroffene eine quälende Angelegenheit. Im Verlauf der Erkrankung zeigen sich häufig Greifstörungen, schulmedizinisch steht am Ende oftmals die Operation, die nicht immer den gewünschten Erfolg für die/ den Patientin/Patienten bringt.

Weiterlesen

Entspannungsverfahren: Autogenes Training bei Glaukom hilfreich

Entspannungsverfahren: Autogenes Training bei Glaukom hilfreichLeistungsdruck, Zeitnot, mangelnde Erholungsfähigkeit – wenn wir unter Stress stehen, stehen wir unter Druck. Dabei steigt nicht nur der Blutdruck in den großen Gefäßen, auch der Augeninnendruck kann steigen. Mögliche Folge ist das Glaukom, eine der häufigsten Ursachen für Erblindung.

Weiterlesen

Schweigepflicht bei Zusammenarbeit mit Unternehmen?

Rechtsfrage des Monats: Schweigepflicht bei Zusammenarbeit mit Unternehmen?Immer mehr Unternehmen setzten heute darauf, die körperliche und seelische Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu fördern. Zufriedene Mitarbeiter werden seltener krank und setzten ihre Kräfte gerne zielgerichtet für das Unternehmen ein. Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen ist für die/ den Heilpraktiker/in als „externer Dienstleister“ gar nicht mehr so ungewöhnlich.

Weiterlesen

FSME: Aktuelle Risikogebiete in Deutschland

FSME: Aktuelle Risikogebiete in DeutschlandAuch in diesem Jahr hat das RKI die FSME-Risikogebiete neu erfasst. In Deutschland besteht weiterhin ein Risiko für eine FSME-Infektion vor allem in Bayern und Baden-Württemberg, in Südhessen und im südöstlichen Thüringen. In Bayern kommt der Landkreis (LK) Dachau als neues Risikogebiet hinzu, der an bestehende Risikogebiete grenzt.

Weiterlesen

Forschung: Grünes Licht gegen Kopfschmerzen

Forschung: Grünes Licht gegen KopfschmerzenLicht reguliert biologische Vorgänge, fördert die Zellkommunikation und nimmt Einfluss auf unser Gemüt. Wissenschaftler der Harvard Medical School in Boston (US-Staat Massachusetts) haben jetzt untersucht, wie Licht verschiedener Frequenzen auf Menschen wirkt, die gerade eine Migräne-Attacke erleiden.

Weiterlesen

Hygienemanagement: Nicht Anbruchdatum, sondern Ablaufdatum auf Desinfektionsmittelflasche

Hygienemanagement: Nicht Anbruchdatum, sondern Ablaufdatum auf DesinfektionsmittelflascheRichtige Hygiene ist das A und O in der Naturheilpraxis. Welche Maßnahmen in der Praxis zu laufen haben, das regeln die „Biostoffverordnung“ (BioStoffV) und als Handlungshilfe die „Technischen Regeln für Biologische Arbeitsstoffe 250“, kurz TRBA 250. Wenn Sie in Ihrer Praxis Wandspender mit Desinfektionsmitteln verwenden, muss nach Befüllung die Flasche mit einem Datum versehen werden.

Weiterlesen

Phytotherapie: Pfefferminztee kann Gedächtnis ankurbeln

Phytotherapie: Pfefferminztee kann Gedächtnis ankurbelnPfefferminztee ist nicht nur ein bewährtes Hausmittel bei Bauchschmerzen, Völlegefühl und Flatulenz, der mentholhaltige Tee verbessert laut aktueller Studie aus Großbritannien auch das Langzeitgedächtnis. Bereits eine Tasse des Heiltees kann die Konzentration und das Gedächtnis deutlich verbessern.

Weiterlesen

Mitglieder-Feedback: Gesunde Darmflora gut für das Gehirn

Mitglieder-Feedback: Gesunde Darmflora gut für das GehirnDarm und Hirn „reden“ miteinander: über Hormone, Stoffwechselprodukte oder direkte Nervenverbindungen. Jetzt haben Wissenschaftler des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC), ein weiteres Bindeglied zwischen Darmflora und Gehirn entdeckt: eine bestimmte Sorte von Immunzellen, sogenannte „Ly6Chi-Monozyten“ – und diese tragen offensichtlich dazu bei, das Gehirn geistig fit zuhalten.

Weiterlesen

Phytotherapie: Meerrettich statt Antibiotika

Phytotherapie: Meerrettich statt AntibiotikaSowohl Meerrettich als auch Kapuzinerkresse, zählen zu den bewährten Antiinfektiva bei unkomplizierten Harnwegsinfekten und Infekten der oberen Luftwege. Verantwortlich für den antiviralen und antibakteriellen Effekt sind die in beiden Pflanzen enthaltenen Senföle. Genauer gesagt: sogenannte „Isothiozyanate (ITC)“.

Weiterlesen