Aktuelle Meldungen

BDEW: Nitrat- und Arzneimittelrückstände in deutschem Trinkwasser

BDEW: Nitrat- und Arzneimittelrückstände in deutschem TrinkwasserÜberdüngte Böden lassen in vielen Teilen Deutschlands die Nitratwerte im Grundwasser ansteigen. Bereits über ein Viertel der etwa 1.000 abgegrenzten Grundwasserkörper weisen hierzulande nicht den von der EU geforderten „guten Zustand“ auf. Zudem entsorgen 47% der Bundesbürger Altmedikamente über das Waschbecken oder die Toilette.

Weiterlesen

BfArM: Verschreibungspflicht für Kava-Kava- Präparate

BfArM: Verschreibungspflicht für Kava-Kava- PräparateNach jahrelangem Rechtstreit verzichtet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) darauf, die Zulassung von Kava-Kava-haltigen Medikamenten zu widerrufen. Die Krux an der Sache ist, dass Präparate mit dem pflanzlichen Anxiolytikum Kava-Kava zukünftig unter die ärztliche Verschreibungspflicht fallen, um einer „unsachgemäßen Selbstmedikamentation“ und dem damit möglichen hepatotoxischen Potential entgegenzuwirken.

Weiterlesen

Paracelsus-Akademie: HP-Prüfungstrainer + App jetzt mit integriertem Studentenportal

Paracelsus-Akademie: HP-Prüfungstrainer + App jetzt mit integriertem StudentenportalOb zuhause oder unterwegs: Mit der neuen App der Paracelsus-Akademie haben Sie „Ihre“ Paracelsus Heilpraktikerschule immer mit dabei. Noch nie war es so einfach, das Heilpraktiker-Studium mit wenigen Klicks zu organisieren und gleichzeitig, überall und zu jeder Zeit, sich mit dem HP-Prüfungstrainer auf die amtsärztliche Prüfung vorzubereiten: 4.000 realistische Fragen für werdende Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Tierheilpraktiker und Wellnesstrainer.

Weiterlesen

Neue Studienleitung an der Paracelsus Heilpraktikerschule Braunschweig

Neue Studienleitung an der Paracelsus Heilpraktikerschule BraunschweigDie neue Studienleitung an der Paracelsus Heilpraktikerschule Braunschweig ist Frau Ulrike Bauschke, Heilpraktikerin, examinierte Krankenschwester und Natur-Kosmetikerin. Ulrike Bauschke ist Jahrgang 1965, verheiratet und Mutter von drei Kindern. Ihr liegt besonders am Herzen das „alte Wissen“ zu bewahren und die Erfahrungsheilkunde wieder zu verbreiten.

Weiterlesen

Fachwissen: Knoblauch stärkt Abwehrkraft bei Mukoviszidose

Fachwissen: Knoblauch stärkt Abwehrkraft bei MukoviszidoseKnoblauch senkt die Blutfettwerte, treibt u.a. Würmer aus dem Darm und hilft in Kombination mit Honig bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit – das ist bekannt. Wissenschaftler der Universität Edinburgh identifizierten jetzt einen vermeintlich „neuen“ Inhaltsstoff im Knoblauch, genannt „Allicin“. Allicin ist ein natürlicher Wirkstoff des Knoblauchs, der entsteht wenn frische Knoblauchzehen zerdrückt, geschnitten oder gekaut werden.

Weiterlesen

Weltrekord in Indien: Mehr als 35.000 Menschen in Yoga-Stunde

Weltrekord in Indien: Mehr als 35.000 Menschen in Yoga-StundeNoch vor ein bis zwei Jahrzehnten wurde von vielen Europäern die Yogabewegung in die Ecke der Esoterik gedrängt. Seitdem hat sich ein kompletter Wandel vollzogen und wer heute Yoga praktiziert weiß, die Übungen kräftigen Körper, Geist und Seele. Jetzt hat das indische Ministerium für AYUSH (steht für: Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde, Unani, Siddha, Homöopathie) am 21. Juni den ersten internationalen Yoga-Tag gefeiert.

Weiterlesen

Studie: Jedes 6. Kind leidet unter Stress

Studie: Jedes 6. Kind leidet unter StressBurnout beginnt im Kinderzimmer, zu diesem Ergebnis kommt die Universität Bielefeld in der aktuellen Studie "Burnout im Kinderzimmer: Wie gestresst sind Kinder und Jugendliche in Deutschland?" So leidet jedes 6. Kind und jeder 5. Jugendliche in Deutschland deutlich unter Stress. Dieser äußert sich häufig somatoform in Form von Einschlafschwierigkeiten, Kopf- und Bauchschmerzen oder Müdigkeit.

Weiterlesen

Neue FSME-Risikogebiete in Deutschland: RKI aktualisiert Karte

Neue FSME-Risikogebiete in Deutschland: RKI aktualisiert KarteEin Risiko für eine FSME-Infektion besteht in Deutschland vor allem in Baden-Württemberg und Bayern, in Südhessen und im südöstlichen Thüringen. Einzelne Risikogebiete befinden sich zudem in Mittelhessen, im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Sachsen. Insgesamt werden aktuell 145 Kreise als FSME-Risikogebiete ausgewiesen, drei mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen

Forschung: Leberschutz durch Chilischoten

Forschung: Leberschutz durch ChilischotenWer es scharf mag, hat jetzt Grund zur Freude. Denn das Paprika-Alkaloid Capsaicin soll die Entstehung von schweren Leberschäden (Leberzirrhose) verhindern. Auch das Fortschreiten bereits bestehender Leberprozesse könnte mithilfe von Capsaicin aufgehalten werden, das teilte die Europäische Gesellschaft für Leberforschung (EASL) auf dem Internationalen Leberkongress 2015 in Wien mit.

Weiterlesen

BfR: Krebsauslösendes Arsen in Reis und Reisprodukten

BfR: Krebsauslösendes Arsen in Reis und ReisproduktenAls ob Menschen, die sich glutenfrei ernähren nicht schon genug Sorgen hätten und nachdem wir im VUH-Newsletter Mai 2015 über die Gluten- bzw. Weizensensitivität-Sensibilität berichtet haben, erschüttert uns die Meldung 14 des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Demnach enthalten Reis und Reisprodukte in deutschen Supermärkten größere Mengen an anorganischem Arsen.

Weiterlesen

Umweltbundesamt: Hochallergene Ambrosia-Pflanze quält Allergiker

Umweltbundesamt: Hochallergene Ambrosia-Pflanze quält Allergiker Eine „Lizenz zum Ausreißen“, um der sich in Deutschland rasant ausbreitenden Ambrosia-Plage Herr zu werden, erteilte am 27. Juni das Umweltbundesamt (UBA), u.a. gemeinsam mit dem Julius Kühn-Institut Braunschweig (JKI) und der Freien Universität (FU) Berlin. Das aus Nordamerika eingeschleppte hochallergene Unkraut Ambrosia artemisiaefolia führt bereits in kleinsten Mengen zu heftigsten allergischen Reaktionen.

Weiterlesen

Recht: Borreliose – Wer darf sie behandeln?

Recht: Borreliose – Wer darf sie behandeln? Tagtäglich haben wir es mit Menschen in unseren Praxen zu tun, die angeben unter den Folgen einer durchgemachten Borreliose zu leiden. Gängiger wissenschaftlicher Konsens ist: Eine „chronische“ Borreliose gibt es nicht! Eine Borreliose gilt als erfolgreich behandelt, wenn für 10 bis 30 Tage eine Antibiose durchgeführt wurde.

Weiterlesen

DGMI-Kongress: Gluten-/ Weizensensibilität endlich bestätigt!

DGMI-Kongress: Gluten-/ Weizensensibilität endlich bestätigt!Was wir Heilpraktiker aus Erfahrung schon lange wissen, ist nun auf dem 121. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin bestätigt worden: Neben der Zöliakie und der Weizenallergie, gibt es auch das Krankheitsbild der Gluten-/bzw. Weizensensitivität, genauer gesagt die „Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität“ (engl.: Celiac Gluten Sensitivity), also eine Intoleranz gegenüber Weizenbestandteilen.

Weiterlesen

Studie: Nur jeder Dritte fühlt sich vom Arzt gut aufgeklärt

Studie: Nur jeder Dritte fühlt sich vom Arzt gut aufgeklärtNur gut jeder dritte Deutsche fühlt sich von seinem Arzt angemessen über Chancen, Risiken oder Behandlungsalternativen aufgeklärt. Das zeigt der «Meinungspuls Gesundheit» der Techniker Krankenkasse. Er liegt der Deutschen Presse-Agentur in Auszügen vor. Bei der Umfrage gaben nur 36 Prozent an, dass sie sich voll und ganz informiert fühlten, als sie sich das letzte Mal einer ernsteren medizinischen Behandlung bei einem niedergelassenen Arzt oder im Krankenhaus unterziehen mussten.

Weiterlesen

Welt-Hypertonie-Tag: 30 Millionen Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck

Welt-Hypertonie-Tag: 30 Millionen Menschen in Deutschland haben BluthochdruckAm 17. Mai 2015 fand zum zehnten Mal der sogenannte „Welt-Hypertonie-Tag“ statt. Ein wichtiger Tag, denn in Deutschland sind etwa 30 Millionen Menschen von Bluthochdruck betroffen. Das Problem: Bluthochdruck spürt man nicht, deswegen fällt er lange nicht auf und genau das macht ihn so gefährlich! Zwar tritt Bluthochdruck mit zunehmendem Alter häufiger auf, dennoch handelt es sich nicht um eine spezifische Alterserkrankung.

Weiterlesen