Aktuelle Meldungen

Recht: Borreliose – Wer darf sie behandeln?

Recht: Borreliose – Wer darf sie behandeln? Tagtäglich haben wir es mit Menschen in unseren Praxen zu tun, die angeben unter den Folgen einer durchgemachten Borreliose zu leiden. Gängiger wissenschaftlicher Konsens ist: Eine „chronische“ Borreliose gibt es nicht! Eine Borreliose gilt als erfolgreich behandelt, wenn für 10 bis 30 Tage eine Antibiose durchgeführt wurde.

Weiterlesen

DGMI-Kongress: Gluten-/ Weizensensibilität endlich bestätigt!

DGMI-Kongress: Gluten-/ Weizensensibilität endlich bestätigt!Was wir Heilpraktiker aus Erfahrung schon lange wissen, ist nun auf dem 121. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin bestätigt worden: Neben der Zöliakie und der Weizenallergie, gibt es auch das Krankheitsbild der Gluten-/bzw. Weizensensitivität, genauer gesagt die „Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität“ (engl.: Celiac Gluten Sensitivity), also eine Intoleranz gegenüber Weizenbestandteilen.

Weiterlesen

Studie: Nur jeder Dritte fühlt sich vom Arzt gut aufgeklärt

Studie: Nur jeder Dritte fühlt sich vom Arzt gut aufgeklärtNur gut jeder dritte Deutsche fühlt sich von seinem Arzt angemessen über Chancen, Risiken oder Behandlungsalternativen aufgeklärt. Das zeigt der «Meinungspuls Gesundheit» der Techniker Krankenkasse. Er liegt der Deutschen Presse-Agentur in Auszügen vor. Bei der Umfrage gaben nur 36 Prozent an, dass sie sich voll und ganz informiert fühlten, als sie sich das letzte Mal einer ernsteren medizinischen Behandlung bei einem niedergelassenen Arzt oder im Krankenhaus unterziehen mussten.

Weiterlesen

Welt-Hypertonie-Tag: 30 Millionen Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck

Welt-Hypertonie-Tag: 30 Millionen Menschen in Deutschland haben BluthochdruckAm 17. Mai 2015 fand zum zehnten Mal der sogenannte „Welt-Hypertonie-Tag“ statt. Ein wichtiger Tag, denn in Deutschland sind etwa 30 Millionen Menschen von Bluthochdruck betroffen. Das Problem: Bluthochdruck spürt man nicht, deswegen fällt er lange nicht auf und genau das macht ihn so gefährlich! Zwar tritt Bluthochdruck mit zunehmendem Alter häufiger auf, dennoch handelt es sich nicht um eine spezifische Alterserkrankung.

Weiterlesen

Altes Hausmittel neu entdeckt: Honig verhindert Mukositis nach Strahlentherapie

Altes Hausmittel neu entdeckt: Honig verhindert Mukositis nach StrahlentherapieDie durch Chemotherapeutika ausgelöste oropharyngeale Mukositis (Entzündung der Mundrachenschleimhaut) ist eine für den Patienten höchst belastende Komplikation bei Strahlentherapie. Zum einen birgt die Mukositis die Gefahr der Superinfektion mit Bakterien und Pilzen in sich, zum anderen löst sie häufig Schmerzen, sowie Schwierigkeiten bei der Nahrungs- und Medikamentenaufnahme aus.

Weiterlesen

AKTION Saubere Hände: 30 Sekunden, die den Unterschied machen

AKTION Saubere Hände: 30 Sekunden, die den Unterschied machenDie hygienische Händedesinfektion ist einfach und geht schnell – dennoch wird sie noch immer zu oft unterlassen. So zeigen Studien, dass nur jede zweite notwendige Händedesinfektion in der Praxis tatsächlich auch durchgeführt wird (Quelle: Bode Science Center). Dabei ist die hygienische Händedesinfektion die effektivste Maßnahme zur Verhütung und Weiterverbreitung von Infektionen!

Weiterlesen

Petition: Gesundheitsvorsorge – Ablehnung einer Impfpflicht

Petition: Gesundheitsvorsorge – Ablehnung einer ImpfpflichtDie Forderung nach einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland wird immer lauter. Unserer Meinung nach liegt es im Ermessen des Einzelnen eine Impfung für sich selbst zu erwägen oder nicht. Wenn der Gesetzgeber jedoch eine Zwangsimpfung für uns und unsere Kinder vorsieht, stimmen wir der aktuell im Bundestag laufenden Petition zu, die sich gegen die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht richtet!

Weiterlesen

Mitgliederversammlung des VUH e.V.

Mitgliederversammlung des VUH e.V.Am 11. März 2015 fand in den Räumen der Paracelsus-Schule in München die ordentliche Mitgliederversammlung des VUH e.V. statt. Schwerpunkt der Versammlung war eine feurige Diskussion zum „30jährigen Geburtstag“ des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker.

Weiterlesen

Boom für Paracelsus-Magazin: Ausgabe 3/15 mit über 100.000 Exemplaren!

Boom für Paracelsus-Magazin: Ausgabe 3/15 mit über 100.000 Exemplaren!Am 21.5. erscheint das neue Paracelsus-Magazin 3/15 mit einer Super-Auflage von 110.000 Exemplaren! Unsere Mitgliederzeitschrift gibt es jetzt nicht nur in Deutschland, sondern es ist auch in Östereich und in der Schweiz im Handel erhältlich. An dieser Stelle möchten wir uns für Ihre hervorragenden Fachbeiträge bedanken, die unser Paracelsus-Magazin so lebendig machen und bereichern!

Weiterlesen

Chargenrückruf: Psorinum nosode-Injeel (15.05.2015)

Chargenrückruf: Psorinum nosode-Injeel (15.05.2015)Die Firma Biologische Heilmittel Heel GmbH, 76532 Baden-Baden, bittet um folgende Veröffentlichung: „Hiermit bitten wir um die Rückgabe aller Chargen Psorinum nosode-Injeel (Psorinum-Nosode D12, D30, D200), 10, 50 und 100 Ampullen (PZN 00844005, 00844011, 00844028), da die Zulassung erloschen ist.

Weiterlesen

Aktion: „Mach mit!“ – Dein Artikel auf heilpraktiker.de

Aktion: „Mach mit!“ – Dein Artikel auf heilpraktiker.de

Heilpraktiker.de ist eine lebendige, gut aufgemachte Webseite und gilt als eines der größten und meistbesuchten deutschen Foren für Naturheilkunde. Hier finden Sie alle Informationen zum Berufsbild des Heilpraktikers und regelmäßig neue, spannende Fachartikel aus der Welt der Naturheilkunde, Psychologie und Tierheilkunde. Machen Sie mit!

Weiterlesen

Service PEKANA: Zahntabelle zum Download

Service PEKANA: Zahntabelle zum Download

Als praktisch arbeitende Heilpraktiker wissen wir: „An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch“. Darüber hat sich auch die PEKANA Naturheilmittel GmbH Gedanken gemacht und stellt uns nun, erfreulicherweise, auf ihrer Homepage die PEKANA Zahntabelle als PDF – Download zur Verfügung.

Weiterlesen

Petition wettert gegen Homöopathie als Satzungsleistung der GKV

Petition wettert gegen Homöopathie als Satzungsleistung der GKV

Die Homöopathie zählt wie die Phytotherapie und Anthroposophische Medizin zu den „besonderen Therapierichtungen“ nach Arzneimittelgesetz (AMG). Viele gesetzliche Krankenkassen (GKV) erstatten ihren Versicherten seit der Anfang 2012 in Kraft getretenen Gesundheitsreform nicht verschreibungspflichtige, aber apothekenpflichtige Arzneimittel, also auch homöopathische Mittel, im Rahmen einer freiwillige Satzungsleistung, wenn diese durch einen Arzt über ein grünes oder ein Privatrezept oder durch den Heilpraktiker verordnet werden - je nach Krankenkasse bis zu max. 100 € bis 150 € pro Jahr.

Weiterlesen

Ordentliche Mitgliederversammlung 2015

Ordentliche Mitgliederversammlung 2015 Am Mittwoch, den 11.03.2015 um 13.00 Uhr findet in der Bayerstraße 16A in München (Paracelsus Schule) eine ordentliche Mitgliederversammlung mit den Tagesordnungspunkten

• Bericht des Vorstands
• Bericht des Rechnungsprüfers
• Entlastung des Vorstands
• Sonstiges

Weiterlesen