Aktuelle Meldungen

Petition: Gesundheitsvorsorge – Ablehnung einer Impfpflicht

Petition: Gesundheitsvorsorge – Ablehnung einer ImpfpflichtDie Forderung nach einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland wird immer lauter. Unserer Meinung nach liegt es im Ermessen des Einzelnen eine Impfung für sich selbst zu erwägen oder nicht. Wenn der Gesetzgeber jedoch eine Zwangsimpfung für uns und unsere Kinder vorsieht, stimmen wir der aktuell im Bundestag laufenden Petition zu, die sich gegen die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht richtet! Nicht nur das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit (Art. 2 GG) wird hier verletzt, es liegt zudem der Straftatbestand einer Körperverletzung (StGB 223ff) vor, wenn gegen den Willen des Patienten geimpft wird. Grundsätzlich sind auch die, die Politik machen, nicht Experten auf dem Gebiet des Gesundheitswesens! Sie müssen sich auf das verlassen, was ihnen von schulmedizinischen Sachverständigen geraten wird. Aus unserer Sicht, steht die Argumentation der Petition leider auf wackeligen Beinen, deshalb sollten wir sie kräftig unterstützen!
Achtung: Die Mitzeichnungsfrist endet schon am 4.06.2015!

Zur der Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2015/_03/_14/Petition_57959.nc.html

Einen interessanten Artikel zum Thema gibt es hier:
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/petition-gegen-impflicht-15000041.html

 

< Zurück