Aktuelle Meldungen

Forschung: Grünes Licht gegen Kopfschmerzen

Forschung: Grünes Licht gegen KopfschmerzenLicht reguliert biologische Vorgänge, fördert die Zellkommunikation und nimmt Einfluss auf unser Gemüt. Wissenschaftler der Harvard Medical School in Boston (US-Staat Massachusetts) haben jetzt untersucht, wie Licht verschiedener Frequenzen auf Menschen wirkt, die gerade eine Migräne-Attacke erleiden.

Dazu ließen sie 69 Patienten während eines Anfalls die Schmerzintensität auf einer Skala von 1 bis 10 einstufen. Bei Licht mittlerer Intensität steigerten Blau (Frequenz um 447 Nanometer) und Rot (um 627 Nanometer) den Schmerz um etwa 19 Prozent, Gelb (um 590 Nanometer) um 15 Prozent, Grün (um 530 Nanometer) dagegen um weniger als 5 Prozent. Bei niedriger Intensität habe Grün die Schmerzstärke sogar um gut 15 Prozent verringert. Die Vermutung, dass grünes Licht sich als therapeutische Maßnahme zur Schmerzlinderung eignen könnte, bewerten beide Experten zurückhaltend. Die Erfahrung in der Naturheilpraxis ist eine andere. Grünes Licht wirkt sich auf den Organismus generell harmonisierend aus. Menschen mit Migräne können davon profitieren.

Wollen Sie lernen Farbe und Licht in Ihrer Praxis effektiv einzusetzen? Dann klicken Sie bitte hier: http://goo.gl/BkdV5H


Quellen: http://goo.gl/eyLpnE

 

< Zurück