Aktuelle Meldungen

Phytotherapie: Pfefferminztee kann Gedächtnis ankurbeln

Phytotherapie: Pfefferminztee kann Gedächtnis ankurbelnPfefferminztee ist nicht nur ein bewährtes Hausmittel bei Bauchschmerzen, Völlegefühl und Flatulenz, der mentholhaltige Tee verbessert laut aktueller Studie aus Großbritannien auch das Langzeitgedächtnis. Bereits eine Tasse des Heiltees kann die Konzentration und das Gedächtnis deutlich verbessern.

Im Rahmen der Studie hatten 180 Probanden entweder Pfefferminztee, Kamillentee oder heißes Wasser getrunken. Nach einer Pause von 20 Minuten wurden Tests durchgeführt, mit denen sich die Gedächtnisleistung und eine Reihe anderer geistiger Funktionen prüfen lassen. Das Ergebnis: Nach dem Teetrinken hatten sich in der Pfefferminz-Gruppe Stimmung und kognitive Leistung der Probanden deutlich verbessert. Die Kamillenteetrinker waren nach dem Teetrinken zwar ruhiger und entspannter, aber geistig träger und heißes Wasser zeigte bei den Teilnehmern der dritten Gruppe keinen Effekt. Die Studie wurde auf dem jährlichen Kongress der British Psychological Society in Nottingham vorgestellt.

Quellen: http://goo.gl/icRxHH; http://goo.gl/mPUuvC

< Zurück