Aktuelle Meldungen

Homöopathie: US-Behörde führt Warnhinweise für Homöopathie ein

Homöopathie: US-Behörde führt Warnhinweise für Homöopathie einHomöopathische Mittel müssen in den USA zukünftig deutlich mit einem Warnhinweis gekennzeichnet werden, solange es keinen wissenschaftlichen Nachweis über die Wirksamkeit des jeweiligen Präparates gibt. Das dürfte natürlich auf alle homöopathischen Mittel zutreffen, da sich das Konzept der Homöopathie per se nicht in evidenzbasierten Einheitsbrei pressen lässt. Dahinter steckt der US-amerikanische Verbraucherschutz, die Federal Trade Comission (FTC), die so auf die zunehmende Vermarktung homöopathischer Präparate neben anderen Arzneimitteln reagiert hat. Alternativ könne laut FTC auch darauf hingewiesen werden, dass das Produkt lediglich auf Theorien der Homöopathie aus dem 18. Jahrhundert basiert und von den meisten Experten der heutigen Zeit nicht akzeptiert wird.

Quellen:
https://goo.gl/js3EfD (Englisch); https://goo.gl/ZdQTHG; https://goo.gl/DNwDrR

 

< Zurück