Aktuelle Meldungen

Fachwissen: Rote-Bete-Saft hilft bei Höhenkrankheit

Fachwissen: Rote-Bete-Saft hilft bei HöhenkrankheitRote-Bete-Saft hilft nicht nur hohen Blutdruck zu senken, sondern könnte einer neuen Studie zufolge auch die Anpassung des Körpers in höheren Lagen beschleunigen – und so die Gefahr einer Höhenkrankheit vermindern. Forscher aus Norwegen und Schweden hatten den Saft bei einer Nepal-Expedition erfolgreich getestet. Verantwortlich für die blutdrucksenkende und gefäßerweiternde Wirkung ist das in der Rote Beete enthaltende Nitrat. An der Untersuchung auf 3.700 Metern Höhe nahmen elf Probanden teil. Wie erwartet führte die Höhe dazu, dass sich die Blutgefäße der Bergsteiger mit zunehmender Höhe verengten. Nach Genuß des Rote-Bete-Safts entspannten sich die Gefäße und funktionierten wieder normal.

Quellen:
http://goo.gl/Isx7JQ
http://goo.gl/VVpkNu
http://goo.gl/A1YPEm

 

< Zurück

So erreichen Sie uns:

Anschrift

Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
Gördelinger Str. 47
Iduna-Haus, Ecke Neue Straße
38100 Braunschweig

Telefon Service-Team

E-Mail

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!