Aktuelle Meldungen

Onkologie: Vegane Ernährung senkt Risiko für Prostatakrebs

Onkologie: Vegane Ernährung senkt Risiko für ProstatakrebsVegan ist definitiv im Trend – und das trägt Früchte. Wissenschaftler der Loma Linda University in Kalifornien haben jetzt bestätigt, was wir eigentlich schon aus Erfahrung vermuten: Eine vegane Ernährung minimiert das Risiko an Krebs zu erkranken, zumindest, wenn es sich um Prostatakrebs handelt.

Für ihre Studie verglichen die Forscher bei über 26.000 männlichen Teilnehmern das Auftreten von Krebs der Vorsteherdrüse mit ihrer Ernährungsweise. Diese reichte von nicht-vegetarisch über halb-vegetarisch, vegetarisch plus Fisch und streng vegetarisch bis hin zu vegan. In der Studie wurden 1.079 Fälle von Prostatakrebs diagnostiziert. Es zeigte sich: Studienteilnehmer, die sich vegan ernährten (acht Prozent), erkrankten deutlich seltener an Prostatakrebs. Laut Angaben der Stiftung Deutsche Krebshilfe ist Prostatakrebs die häufigste Krebserkrankung und die dritthäufigste Todesursache bei Männern in Deutschland. Die Zahl der Neuerkrankungen wird für das Jahr 2016 auf 66.900 geschätzt.

Quellen: http://goo.gl/okr9Oj; http://goo.gl/zo4WUy

< Zurück

So erreichen Sie uns:

Anschrift

Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
Gördelinger Str. 47
Iduna-Haus, Ecke Neue Straße
38100 Braunschweig

Telefon Service-Team

E-Mail

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!