Aktuelle Meldungen

Kommentar: Internethetze gegen Homöopathie

Kommentar: Internethetze gegen Homöopathie„Unabhängig und kritisch“ will ein Zusammenschluss aus Ärzten, Wissenschaftlern und Biologen über die „Nachteile der Homöopathie“ informieren und eine homöopathiekritische Internetplattform aufbauen. Hinter dieser „grandiosen“ Idee steckt die „Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.“, kurz GWUP.

Zudem soll es eine „Sammlung von Fällen“ geben, heißt es in der Pressemitteilung des Netzwerks, „bei denen homöopathische Behandlungen nachweislich geschadet haben“. Wie kann man denn Bitteschön unabhängig über irgendwelche Nachteile berichten? Wollen wir vielleicht auch eine Internetplattform gründen, die „kritisch und unabhängig“ über die „Nachteile der Schulmedizin“ informiert und eine Sammlung von Fällen aufbauen, bei denen „schulmedizinische Behandlungen nachweislich geschadet haben“? Nicht schwer, bei einer permanent anhaltend hohen Zahl an Patientenbeschwerden, die jährlich von den Medizinischen Diensten der Krankenversicherungen überprüft wird.

Die Homöopathie muss wahrhaft ein ernstzunehmender Gegner sein, wenn sie soviel Kampfesgeist bei einer wissenschaftlichen Randgruppe weckt! Der andere Teil ihrer schulmedizinischen Kollegen hat sicherlich in seinen Praxen zu tun. Kleine Hunde bellen laut.

Quellen: http://goo.gl/ZSNaSY; http://goo.gl/ZQiSSk; http://goo.gl/CmSMKG
Blog der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V. (GWUP):http://goo.gl/JeGhAr
Blog „Beweisaufnahme Homöopathie“: http://goo.gl/keTT5F

< Zurück

So erreichen Sie uns:

Anschrift

Verband Unabhängiger Heilpraktiker e.V.
Gördelinger Str. 47
Iduna-Haus, Ecke Neue Straße
38100 Braunschweig

Telefon Service-Team

E-Mail

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!