Aktuelle Meldungen

Altes Hausmittel neu entdeckt: Honig verhindert Mukositis nach Strahlentherapie

Altes Hausmittel neu entdeckt: Honig verhindert Mukositis nach StrahlentherapieDie durch Chemotherapeutika ausgelöste oropharyngeale Mukositis (Entzündung der Mundrachenschleimhaut) ist eine für den Patienten höchst belastende Komplikation bei Strahlentherapie. Zum einen birgt die Mukositis die Gefahr der Superinfektion mit Bakterien und Pilzen in sich, zum anderen löst sie häufig Schmerzen, sowie Schwierigkeiten bei der Nahrungs- und Medikamentenaufnahme aus.

Dramatische Folge: Gewichtsverlust. Jetzt fanden Forscher heraus, dass Honigtherapie die negativen Auswirkungen einer Radiotherapie auf Mund- und Rachenschleimhaut mildern kann und auch vor extremen Gewichtsverlust schützt.

Honig gilt weiterhin als nebenwirkungsarmes Mittel zur unterstützenden Wundheilung bei Verbrennungen, Hauttransplantationen, Ulzera und postoperativen Wundinfektionen.

Anlass für uns, uns aktiv gegen das drohende Bienensterben einzusetzen! Wie? Mit der Aktion: „Bienen-Beet“. Schaffen Sie in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon eine kleine Oase für unsere Bienen. Foto an uns, wir präsentieren Ihre Bilder und prämieren das schönste Beet mit einem Seminargutschein in Wert von 100 €, an einer Paracelsus-Heilpraktiker-Schule Ihrer Wahl. Ein Liste „bienenfreundlicher Pflanzen“ finden Sie unten in den Links. Einsendeschluss ist der 31.07.2015.

Quelle:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/hno-krankheiten/article/885541/hno-radiatio-honig-verhindert-mukositis.html?sh=1&h=88198269

Liste „Bienenfreundlicher Pflanzen für Balkon und Garten“, herausgegeben vom Bundesminesterium für Ernährung und Landwirtschaft:
http://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/Broschueren/Bienenlexikon.pdf?__blob=publicationFile

< Zurück