Aktuelle Meldungen

Welt-Alzheimer-Report: Alle 3 Sekunden erkrankt ein Mensch an Demenz

Welt-Alzheimer-Report: Alle 3 Sekunden erkrankt ein Mensch an Demenz Die Zahlen sind alarmierend: Derzeit leben 46,8 Millionen Menschen weltweit mit der Diagnose „Demenz“. 2030 werden es 74,1 Millionen sein, 2050 mehr als 131,5 Millionen. Alle 3,2 Sekunden erkrankt irgendwo auf der Welt ein Mensch an Demenz. Deutschlandweit gibt es derzeit etwa 1,5 Millionen Menschen mit Demenzerkrankungen. Ungefähr 60% davon leiden an einer Demenz vom Typ Alzheimer.

Ihre Zahl wird bis 2050 auf 3 Millionen steigen, sofern kein Durchbruch in der Therapie gelingt. Hoffnung bringt eine Studie von britischen und amerikanischen Forschern unter der Leitung der Epidemilogin Carol Brayne vom Cambridge Institute of Public Health (CIPH). Demnach kann jeder sein Demenz-Risiko durch einen gesundheitsförderlichen Lebensstil beeinflussen. Als eine wichtige Ursache gelten Durchblutungsstörungen aufgrund einer Atherosklerose der Blutgefäße im Gehirn. Sie könnten durch die Behandlung oder Vermeidung von Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder hohen Cholesterinwerten verhindert werden.

 


 

< Zurück